Drupal 8 erscheint voraussichtlich im September 2015

Veröffentlicht von in Drupal

“It´s ready when it´s ready.”
– Dries Buytaert –

Ein Bericht von der DrupalCon 2015 in Los Angeles

Wirklich Stellung nehmen zu dem auf der DrupalCon LA am heissesten diskutierten Thema wollte Dries Buytaert – CEO der Drupal Association –  in seiner Keynote anlässlich der Eröffnung der DrupalCon 2015 in Los Angeles zunächst eher nicht.

Auffällig in seiner Rede in der Convention Hall war, dass er Drupal 8 erst ganz zum Schluss seiner Rede erwähnte. Buytaert konzentrierte sich vielmehr auf die Genese des erfolgreichen Content Management Systems Drupal. Interessanterweise erläuterte er ausführlich, dass die von Version zu Version zunehmende Komplexität Drupals die Investitionskosten enorm in die Höhe treibt.

Wie ich direkt nach der Rede in der großen Halle von vielen Teilnehmer der Convention erfuhr, empfanden sie die Keynote insgesamt als eher schwach und wenig visionär. Zu lange musste darauf gewartet werden, dass Buytaert endlich auf Drupal 8 zu sprechen kam.

Dries Buytaert

Als es soweit war, blieb der Belgier zunächst unkonkret. Aber natürlich ist dem CEO der Drupal Association bewusst, dass die Hängepartie um das Release von Drupal 8 nicht nur das Renommee des Content Management System insgesamt, sondern auch den wirtschaftlichen Erfolg des Geschäftsmodell aller Drupal-betreibenden ganz erheblich zu beschädigen droht. Der sich immer weiter nach hinten verschiebende Launch von Drupal 8 entwickelt sich mehr und mehr zu einer ernsthaften Investitionsblockade. Unternehmen, die über einen neuen Internetauftritt nachdenken, schrecken seit geraumer Zeit vor einer finalen Entscheidung zurück.

Die Gründe für die abwartende Haltung liegen dabei klar auf der Hand: Für Unternehmer ist die augenblickliche Situation einfach zu unübersichtlich:
Kommt Drupal 8 – Wann kommt Drupal 8 – Sollen wir uns für das (demnächst veraltete) Drupal 7 entscheiden – Wie wird sich Drupal weiter entwickeln …

All diese Fragen werden zur Zeit gestellt und bis zur amerikanischen Convention in Los Angeles schien es hierfür keine Antworten zu geben.

“Obstacles are not blocking the path – they are the path.”
– Dries Buytaert –

Das zweite Zitat Buytaerts zeigt auf, wie kritisch die Sitution gesehen wird und ruft gleichzeitig zur Gelassenheit auf: “Hindernisse blockieren den Weg nicht, sie sind der Weg.”

Tatsache ist, dass keine Bereitschaft mehr vorhanden ist weitere ernsthafte Verzögerungen in Kauf zunehmen. Die Sorge um eine ernsthaften Vertrauenskrise und einer damit möglichen Abwanderung von Investoren zu anderen Anbietern ist zu groß.

Daher hat die Drupal Association erhebliche finanzielle Mittel gesammelt, um den Abschluss der Drupal 8 Entwicklung voran zutreiben: Entwickler bekommen Flüge zu den Code-Sprints bezahlt, hinter vorgehaltener Hand wurde sogar von Überlegungen berichtet, bezahlte Coder zu engagieren, falls die Community es nicht aus eigener Kraft schaffen sollte Version 8 zeitnah zur Vollendung zu bringen.

Ganz ohne Hoffnung sollten die Teilnehmer der Convention dann doch nicht gelassen werden:
So hat man sehr deutlich durchblicken lassen, dass Drupal 8 zur DrupalCon im September endlich das Licht der Welt erblicken wird. Angesichts von durch noch 30 (ca.) kritischen Issues, die es programmiertechnisch noch zu bewältigen gilt, scheint dies auch ein mehr als realistisches Ziel zu sein.

Blicken wir also gespannt nach Barcelona.

Weitere Artikel

  • Drupal 8 – mobil bis in den KernDrupal 8 – mobil bis in den Kern Die Vorteile der kommenden neuen Version von Drupal.- Update - >> Lesen Sie meinen neueren Artikel: Drupal 8 erscheint voraussichtlich im September 2015.Mitte Februar 2013 hat die […]
  • Thorsten SiefertThorsten Siefert ist seit 1995 als freiberuflicher Webdesigner, Art Director und Projektleiter tätig erstellt als >> art supplies benutzerfreundliche, zielgruppenorientierte, designfokussierte […]
  • Mobile Friendly SiteMobile Friendly Site Google hat am 21. April 2015 ein umfassendes Update durchgeführt. Ab sofort werden Websites auch nach ihrer Fähigkeit bewertet, ob sie auf so genannten Mobile Devices - also zum Beispiel […]
  • Responsive WebdesignResponsive Webdesign Responsive Webdesign: Anpassungsfähige Website-Layouts, die sich automatisch an das genutzte Ausgabegerät oder an unterschiedlichen Auflösungen anpassen.